Bikeabenteuer im Herzen Marokkos

8 Tage voller marokkanischer Singletrails, die Dein Herz zum höher schlagen bringen, bis zu 2300 Höhenmeter knackige Abfahrten und das mitten im einzigartigen Atlasgebirge.

Knackige Singletrails, steile Kehren und schnelle Abfahrten bringen Dich zum Strahlen?
Genau das bietet Dir die Reise von Be Away nach Marokko!

Mitten in einer unberührten Landschaft, fernab vom stressigen Alltag, lernen wir das Land aus nächster Nähe kenne, biken zwischen Tälern und Hochebenen und «chnotzern» über staubige Singletrails im Atlasgebirge. Ein fantastisches Mountainbike-Terrain – Hunderte von Kilometern knackige Singletrails, gespickt mit technischen Felsabschnitten, Kehren und schnellen Abfahrten. Eine unglaubliche Möglichkeit für für Gravitations-, Enduro- und All Mountain XC-Fahrer.
Und auch kulturell ist das Gebiet interessant: Das riesige Trail-Netzwerk wurde vor Hunderten von Jahren gebaut, um die speziellen Berberdörfer, die aus Lehm und Holz gebaut werden, miteinander zu verbinden.

Ein guter Mix zwischen packenden Herausforderungen, einer eindrücklichen Landschaft und den besten natürlichen Singletrails, die Du je fahren wirst!

Reiseprogramm

1. Tag: Marrakech
Die Anreise nach Marrakech erfolgt via Direktflug von Zürich, anschliessend wirst Du mit Deinem Gepäck zum Hotel transportiert. Falls Du nicht Dein eigenes Bike mitnehmen möchten, gibt es die Möglichkeit, direkt in Marrakech ein Bike zu mieten. Die Nacht verbringen wir in einem Hotel in Marrakech.


2. Tag: Erdouz
Nach einer kurzen Einweisung durch die Reiseleitung kann das Abenteuer beginnen. Wir fahren nach Süden in Richtung Stadt Amizmiz. Die Straße schlängelt sich steil hinauf bis zur Hochebene auf 1900 Meter, wo wir die Fahrräder vorbereiten werden. Die erste 18 km lange Fahrt beginnt mit langen, verspielten Abschnitten auf Saumpfaden und einigen angenehmen Radstrecken durch abgelegene Berberdörfer. Anschliessend folgt ein wildes, trockenes Flussbett, bevor wir Mittagspause machen. Am Nachmittag befahren wir einen zweiten Singletrail, der vor allem durch seinen Flow begeistert – Steinplatten, schnelle Durchgänge und zarte Teppiche aus Kiefernadeln warten auf uns! Den Abend verbringen wir gemütlich in einer Lodge mit Blick auf den Berg Erdouz.

Transfer: 75 km, Fahrstrecke: 30 km, Höhengewinn: 365 m, Höhenverlust: 2360 m, Schwierigkeit: 3 von 5, technische Fähigkeiten: 4 von 5


3. Tag: Amizmiz
Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir wieder mit dem Bike los, beginnend mit einer sanften Steigung zum Aufwärmen, die zum ersten blumigen Singletrail des Tages führt. Wir erreichen das Plateau von Toumlaline, wo die lokalen Dorfbewohner ihre Herden von Schafen und Ziegen weiden lassen. Ein weiterer kurzer Aufstieg führt uns zu einem Super-Trail von zirka 7 km Länge, der mit einem Picknick-Mittagessen endet.
Für den Nachmittag werden wir einen weiteren knackigen Singletrail in Angriff nehmen, Spass garantiert! Am Ende der Etappe werden wir von unseren Fahrern abgeholt und für andere Abenteuer in eine andere Region versetzt! Unterwegs können wir die atemberaubende Landschaft genießen und die Highlights des Tages besprechen.
Übernachtung in Ouirgane in einem schönen Gasthaus.

Transfer: 85 km, Fahrstrecke: 30 km, Höhengewinn: 400 m, Höhenverlust: 2170 m, Schwierigkeit: 3 von 5, technische Fähigkeiten: 4 von 5


4. Tag: Der Steinbockpfad
Wir beginnen unsere Reise mit einem Transfer tief ins Atlasgebirge, wo nur wenige Ausländer je hingelangt sind. Dort angekommen, erreichen wir über einen Saumtrail ein wunderschönes Berberdorf, das an der steilen Berghangseite «festgeklebt» ist. Nach einem «Apéro» mit unseren lokalen Gastgebern, ist es Zeit für ein wenig Action. Während wir laufend die Landschaft bis zum Pass geniessen dürfen, werden unsere Bikes von Maultieren getragen. Auf dem höchsten Punkt des Tages nach zwei Stunden gehen, nehmen wir unsere Fahrräder und verabschieden uns von den Maultieren. Von hier aus erwartet Sie eine unglaubliche Fahrt: Herrliche Freeride-Linien aus staubigem Feinschotter und Kurven bis zum Boden des Flussbettes – ein einmaliges Erlebnis! Am Ende eines außergewöhnlichen Tages erreichen wir unsere Hütte mit einer weiteren köstlichen lokalen Mahlzeit.

Transfer: 45 km, Fahrstrecke: 25 km, Höhengewinn: 600 m, Höhenverlust: 1840 m, Schwierigkeit: 4 von 5, technische Fähigkeiten: 5 von 5


5. Tag: Louka – Tahnaout
Das Skigebiet Oukaimden auf 2600 M.ü.M. ist unser Spielplatz für die beiden kommenden Tage!
Wir fahren mit dem Bike von Oukaimden aus. Dort erwartet Sie ein Tag voller knackiger Singletrails mit coolem Flow, mitten in natürlichem Terrain. Ein idealer Ort, um Deine Technik zu verbessern oder Dein Können auf natürlichen Hügeln und griffigen Gelände unter Beweis zu stellen. Mittags essen wir mit einer lokalen Berberfamilie, begleitet von marokkanischem Minztee in authentischer Atmosphäre. Nach einem feinen Mittagessen setzen wir unsere Fahrt auf herrlichen Flowtrails fort, bei denen Du in Gefahr läufst, Deine Bremshebel zu vergessen! Auf eine halbstündige Abfahrt erster Klasse folgt ein 15-minütiger, steiler Aufstieg – damit der ultimative Flow-Abschnitt danach umso mehr genossen wird! Eine kurze Shuttelfahrt führt uns zu unserer Hütte am Ufer des wunderschönen Ourika-Tals.

Transfer: 50 km, Fahrstrecke: 32 km, Höhengewinn: 350 m, Höhenverlust: 2020 m, Schwierigkeit: 4 von 5, technische Fähigkeiten: 4 von 5


6. Tag: Louka – Ourika
Ein vielversprechender Tag, an dem Du jede Art von Gelände fahren und einige erstaunliche Berberdörfer durchqueren wirst. Nach einem kurzen Shuttle am Morgen, setzen wir uns auf die Bikes und fahren auf einem coolen Track am Hang bis zum Beginn einer atemberaubenden Strecke. Eine technische Einzelspur erfordert Ihren ganzen Fokus. Nach einer intensiven Viertelstunde können Sie die Bremsen für eine Vollgasfahrt im Schatten von Pinienbäumen lösen. Der nächste Singletrail wartet schon auf uns: Ein spannender Kompromiss zwischen technischen und physischen Herausforderungen mit coolem Flow mit einer hervorragende 360-Grad-Sicht auf den Atlas. Der beste Weg, diesen actionreichen Tag zu beenden, ist ein letzter aufregender Flow-Trail, der uns zurück ins Tal führt, wo unser Shuttle schon wartet. Wir machen uns auf zu unserer Hütte im Ourika-Tal.

Transfer: 50 km, Fahrstrecke: 35 km, Höhengewinn: 240 m, Höhenverlust: 1900 m, Schwierigkeit: 4 von 5, technische Fähigkeiten: 4 von 5


7. Tag: Tikla Tal
Auf unsere letzte Tagestour fahren wir nach Süden, auf einer der höchsten Strassen Marokkos, die Marrakesch mit der Stadt Ouarzazate verbindet. Kurz vor dem Tichka-Pass machen wir uns startklar, um das Tikla Tal auf Rädern zu erkunden. Eine hervorragende Mischung aus Tracks und Trails durch das abgelegene Berberdorf, wo die Einheimischen noch immer verblüfft über vorbeifahrende Biker sind. Die letzte Strecke auf der speziellen roten Tonerde ist einfach verlockend!
Bei Azgour treffen wir unseren 4x4-Shuttle für einen Transfer zurück nach Marrakesch an. Übernachten werden wir in einem schönen Riad in der Medina, sehr nah am Hauptplatz Djenaa Lafna.

Transfer: 50 km, Fahrstrecke: 10 km, Höhengewinn: 150 m, Höhenverlust: 830 m, Schwierigkeit: 3 von 5, technische Fähigkeiten: 3 von 5


8. Marrakech
Am letzten Tag machen wir uns auf zum Flughafen und treten gemeinsam die Heimreise an.

Beschreibung zum Preis

- ohne Flug
- im Doppelzimmer

Leistungen inbegriffen

Reiseleitung:
Andy Schäubli und Chrigel Müller (Bikestopstation)

Das Handling wird von Be Away gemacht
- An- und Abreisetransfer Flughafen Marrakesch, mit dem Minibus (bei Anreise mit der Gruppe)
- 2 Übernachtungen mit Frühstück im 3* Hotel/Riad in Marrakesch
- 5 Übernachtungen in qualitativ hochwertigen Gasthäusern
- Vollpension auf der Radtour mit Mineralwasser
- 4x4 Unterstützung während der gesamten MTB-Tour
- Marokkanischer MTB Bikeguide

Leistungen nicht inbegriffen

- Internationaler Flug nach und von Marrakesch, wir empfehlen folgende Flüge:
EDELWEISS MO / MO
WK104 14OCT ZÜRICH MARRAKESCH 1355 1630
WK105 21OCT MARRAKESCH ZÜRICH 1720 2140
- Reiseversicherung (Pflicht!)
- Mittag- und Abendessen in der Stadt Marrakesch
- Alkoholfreie/alkoholische Getränke
- Optionale Ausflüge und Besichtigungstouren
- Zusätzliche Nächte zu Beginn oder am Ende der Reise
- Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zubuchbare Leistungen

- Hin- und Rückflug Zürich-Marrakesch-Zürich: CHF 650.- (Richtpreis) in Economy Class, inkl. Taxen, kostenloser Bike-Transport. Die Flugpreise können stark variieren – je früher, desto günstiger.
- Mountainbike-Verleih (190 EUR pro Woche)
- Einpacken des Bikes im Bikestopstation in Ennenda

Wichtig

- Die antike Stadt Marrakesch mit ihren faszinierenden Souks und Palästen
- Spektakuläre Landschaften des Atlasgebirges
- Grossartiges biken auf den besten Singletracks / NO FIRE ROADS!
- Gute Unterkunft auf der Tour
- Berbergastfreundschaft

Schwierigkeit der Reise

- Anspruchsvolle Freeride Reise

Gerätemiete

- Mountainbike-Verleih (190 EUR pro Woche)
- Einpacken des Bikes im Bikestopstation in Ennenda

Reisedatum

  • Mo 14. Oktober 2019 -
    Mo 21. Oktober 2019


Preis

  • CHF 1'995.00


Dabei sein


Durchführung

  • min. 8 Teilnehmende

    max. 12 Teilnehmende

    Freie Plätze vorhanden



Ich berate Dich gerne

Andy Schäublin
Phone: +41 (0)79 335 47 81
Email: info@be-away.ch

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und bleibe auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten und Angebote.

Das Kleingedruckte