Heliski auf der Halbinsel Kamchatka

«Einmal in meinem Leben»

Vulkane Kamchatkas.
Abfahrten bis 2200 Höhenmeter.
Einzigartige Landschaft.
Heliskierfahrung auf Kamchatka seit 2006.

Heliski auf der Halbinsel Kamchatka mit Be Away und ALPIN TRAVEL und den erfahrenen Heliguides. Geniessen Sie tolle Skiabfahrten in der einzigartigen Landschaft. Ein besonderes Erlebnis für sehr gute Skifahrer - vielleicht auch ein Highlight Ihrer Ski-Karriere ?
Hoch oben auf einsamen Vulkanen werden Sie vom Helikopter abgesetzt. Das Skivergnügen ist unvergleichbar. Sie schwingen über unberührte Hänge, inmitten einer traumhaften Landschaft, teils hinunter bis auf Meereshöhe. Der Heli erwartet Sie dann für den nächsten Flug. Ein 'Skigenuss' mit tollen Abfahrten!

Zwischen diesem Zentralgebirge und dem Ochotskischen Meer liegt ein 600-700 m hohes waldloses Gebiet, die Tundra. Der jüngere, aktive Gebirgsgürtel verläuft vom äussersten Süden der Halbinsel entlang der Pazifikküste nach Norden. Er ist durchsetzt von gewaltigen Vulkanen, die teils über 4000 m hoch und miteinander durch Bergkämme und Hochplateaus verbunden sind.

Hauptstadt Petropavlovsk Kamchatsky
Petropavlovsk war zu Zeiten der UdSSR nach Wladiwostok der wichtigste Pazifikhafen. Die Stadt ist auch heute noch geprägt durch einen strategisch wichtigen Hafen für die U-Boot-Flotte sowie durch die Fischerei-Industrie. Die Fischerei ist heute der bedeutendste Wirtschaftszweig. Die Bedeutung Petropavlovsks als Handelshafen hat sehr stark nachgelassen nach dem Zerfall der UdSSR.

Anreise nach Kamchatka
Die Anreise erfolgt via Moskau nach Petropavlovsk, der Hauptstadt Kamchatkas. Der längste Inlandflug der Welt dauert ca. 8 1/2 Stunden. Am Flughafen werden Sie abgeholt für die Fahrt zum Hotel. Der Transfer dauert ca. 30 Minuten.

Reiseprogramm

1. Tag Petropavlovsk
-/-/A
Die Anreise erfolgt via Moskau nach Petropavlovsk, der Hauptstadt Kamchatkas. Der längste Inlandflug der Welt dauert ca. 8 Stunden. Am Flughafen werden Sie abgeholt für die Fahrt zum Hotel. Der Transfer dauert ca. 30 Minuten.
Danach orientieren wir Sie über den Hotel- und Heliskibetrieb. Sie erhalten auch die Sicherheitsausrüstung für die Tiefschneeabfahrten. Es findet auch die obligatorische Einführung in das Heliskifahren durch die Heliguides statt. Diese Instruktion beinhaltet u.a. das Verhalten beim Heliskifahren, zu beachtende Regeln im Zusammenhang mit dem Helikopterfliegen sowie die richtige Handhabung der Sicherheitsausrüstung, d.h. des Lawinenverschüttetensuchgerätes (LVS) und des Lawinen-Airbag-Systems (ABS). Ebenso erfolgt die Gruppeneinteilung.
Uebernachtung ****Hotel Bel-Kam-Tour

2. - 7. Tag Heliski Kamchatka
F/M/A

6 Tage Heliski in verschiedenen Regionen. Wir werden für Sie die besten Abfahrten und Gebiete je nach Schneeverhältnissen auswählen. Bei guten Bedingungen sind Abfahrten bis zu 2200 Höhenmetern möglich.
In welches Gebiet geflogen wird und auf welchen Höhen Sie landen werden, hängt von der körperlichen Verfassung und dem Können der Teilnehmer sowie den Schnee- und Wetterbedingungen ab. Die teils spektakulären Abfahrten erfordern von den Teilnehmern ein sicheres Skifahren. Wir möchten darauf hinweisen, dass es bei dieser Art Heliski nicht darum geht, soviele Höhenmeter wie möglich zu machen, sondern mehr darum, die wunderbare Gegend Kamchatkas zu erleben. Pro Tag sind in der Regel 6 bis 10 Abfahrten geplant. Wieviele Abfahrten und Höhenmeter Sie fahren wollen, hängt von Ihnen und der Gruppe ab.
Uebernachtungen im ****Hotel Bel-Kam-Tour

8. Tag Petropavlovsk
F/-/-
Transfer vom Hotel zum Flughafen. Rückflug nach Europa.

Beschreibung zum Preis

Die Preise gelten für ein CLASSIC Angebot und im Doppelzimmer

Leistungen inbegriffen

Reiseleitung
Andy Schäubli

Das Handling wird von Be Away und Alpin Travel Wallenstadt gemacht


professionelle ALPIN TRAVEL Heliguides
6 Tage Heliski
8 garantierte Heli-Flugstunden
Gruppengrösse 6 Teilnehmer
2 Gruppen pro Helikopter
alle Transfers auf Kamchatka
7 Uebernachtungen in ****Hotel im Doppelzimmer Standard mit Bad/Dusche/WC
Vollpension, alle Frühstück und Abendessen im Hotel
Mittagessen (Lunchpaket)
Sicherheitsausrüstung, LVS, ABS Rucksack, Sonde, Schaufel usw.
Satellitentelefon
Offizielle Einladung (nötig für Russland Visum)
alle Bewilligungen, Taxen und Gebühren

Leistungen nicht inbegriffen

Flug nach Petropavlovsk Kamchatsky
zusätzliche Flugstunden
Visum für Russland
Skis oder Snowboard
Ausflüge und Aktivitäten ausserhalb des Programms
Versicherungen
Einerzimmerzuschlag
Getränke

Gerne buchen wir für Sie die Flugtickets nach Petropavlovsk Kamchatsky. Preise auf Anfrage.

Zubuchbare Leistungen

Flugtickets nach Petropavlovsk Kamchatsky

Zusätzliche Flugstunden
Wenn Sie die inkludierten Flugstunden überschreiten, beträgt der Mehrpreis für jede weitere Flugstunde und Person EUR 370 ab 12 Teilnehmern. Bei weniger Teilnehmer erhöht sich der Preis pro Person für die Flugstunden entsprechend.

Doppelzimmer zur Alleinbenützung 390.00 Euro

Wir sind in Vorbereitung für eine Kombination Skitouren und Heliski.
Die Idee ist 3-4 Tage früher Anreisen und die Zeit nutzen für Skitouren und Angewöhnen der Zeitverschiebung (ca 11 Std)
Details folgen.

Wichtig

Wo liegt Kamchatka
Die Halbinsel Kamchatka liegt im äussersten Nordosten Russlands zwischen 62 und 51 Grad nördlicher Breite, d.h. sie erstreckt sich - auf Europa umgesetzt - zwischen Rejkjavik und Brüssel. Die etwa 1'400 km lange und bis zu 450 km breite Halbinsel wird im Westen vom Ochotskischen Meer, im Osten vom Pazifischen Ozean und im Norden von der Beringsee begrenzt. Die Halbinsel ist durch eine schmale Landzunge mit dem russischen Kontinent verbunden. Mit einer Fläche von rund 472'300 km2 ist Kamchatka etwas grösser als Deutschland und Österreich zusammen.

Durch seine jahrzehntelange Abgeschiedenheit konnte Kamchatka seine aussergewöhnliche Natur bewahren. Geprägt wird die Halbinsel durch die Vulkane. 30 aktive und über hundert erloschene Vulkane formten Kamchatka und prägten die Bevölkerung.

Durch die Halbinsel verlaufen in nördlicher Richtung zwei Gebirgszüge, die durch ein Längstal und den Kamchatka-Fluss voneinander getrennt sind. Beide Ketten sind vulkanischen Ursprungs. Das ältere und weniger aktive der beiden Gebirge, das Zentralgebirge, bedeckt die zentrale und westliche Hälfte Kamchatkas und ist zwischen 1000 und 2000 m hoch.
Heliski-Gebiet, Gelände
Es gibt unzählige Abfahrten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen. Alle Heliski-Abfahrten liegen zwischen 3000 m ü.M. und Meereshöhe inmitten des Vulkangebietes. Höchster Vulkan auf Kamchatka ist der Klutschevskaja Sopka mit einer Höhe von 4750 m. Die Abfahrten weisen Höhen-Differenzen bis 2200 Metern auf, im Durchschnitt 1000 Höhenmeter. Offene und weite Hänge, leichte bis schwere Abfahrten, steile bis flache Strecken und extrem schwierige Hänge, Kamchatka bietet einen super Skigenuss. Ein paar Abfahrten führen durch leichtes Waldgebiet und über Gletscher. Die Grösse des Skigebietes wird nur durch die Reichweite der Helikopter und das skifahrerische Können der Teilnehmer begrenzt.

Flugstunden und Rückerstattung
Beim Heliski auf Kamchatka wird nicht nach Höhenmetern abgerechnet, sondern nach effektiver Flugzeit. Berechnet wird die Zeit, während der die Helikopterturbinen laufen. Werden die inbegriffenen Flugstunden überschritten, werden die zusätzlichen Flugstunden auf die Anzahl der Teilnehmer aufgeteilt. Wenn Sie aus Witterungs- oder technischen Gründen die garantierten Flugstunden nicht erreichen, wird die nicht geflogene Flugzeit rückerstattet.
Die Flugstunden-Regelung erlaubt uns die grösste Flexibilität. An einem guten Heliski-Tag erreichen wir zwischen 6000 und 8000 Höhenmeter und benötigen dafür rund 2,5 Flugstunden. Die im Arrangement eingeschlossene Flugzeit entspricht der minimalen Flugzeit, die wir jeweils auch bei nicht optimalen Wetter- und Schneeverhältnissen in etwa benötigen. Bei sehr gutem Wetter und besten Schneeverhältnissen ist die effektive Flugzeit erfahrungsgemäss um 20 bis 40 % höher.
In keinem Fall rückerstattet wird die nichtgeflogene Flugzeit infolge Krankheit, Unfall, Konditionsmangel oder Rückstufung eines Teilnehmers infolge ungenügendem Fahrkönnen, verspätete Anreise, Pausen während des Tages, das Heliski vorzeitig beendet oder infolge anderer Ursachen welche nicht durch den Betreiber entstehen. Die Höhenmeter können nicht auf andere Personen übertragen werden.
Alle Entscheidungen, zu fliegen und Ski zu fahren, hängen von den Wetterverhältnissen, den Schneebedingungen und der Lawinengefahr ab.
Die Heliguides und Piloten haben das Recht, das Skifahren zu jeder Zeit einzuschränken oder ganz abzulehnen. Sie als Kunde sind ausdrücklich damit einverstanden, alle von den Heliguides und Piloten in dieser Hinsicht getroffenen Entscheidungen anzuerkennen. Diese Massnahme dient ausschliesslich Ihrer eigenen Sicherheit und Ihrem Skivergnügen.

Gruppeneinteilung
Wir versuchen stets, die Gruppen so zu bilden, dass jedermann skifahrerisch auf seine Rechnung kommt. So die Skifahrer und Snowboarder, die in anspruchsvollem Gelände mit vollem Einsatz fahren wollen, und auch diejenigen, die es etwas gemütlicher nehmen und mehr Zeit haben möchten, um die schöne Landschaft zu geniessen und zu fotografieren.

Bergführer/Heliguides
Alle Heliguides sind ausgebildete Bergführer, die Berufserfahrung mitbringen und der Internationalen Vereinigung der Bergführerverbände (IVBV) angehören. Die Bergführer kommen aus den Alpenländern.

Sicherheit
Für ein sicheres Skivergnügen zu sorgen, ist unsere vordringlichste Aufgabe. Wir tun unser Möglichstes, um dieser Aufgabe in jeder Beziehung gerecht zu werden. Jeder Gast, der an Heliskiflügen und am Skifahren abseits der Pisten teilnimmt, ist mit einem Lawinenverschüttetensuchgerät und einem Lawinen Airbag System ausgerüstet. Wie vorerwähnt, erhalten Sie diese Ausrüstung und eine entsprechende Instruktion am ersten Tag. Um grösstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, ist den Anordnungen der Heliguides unbedingt Folge zu leisten.
Wir tun alles, um Ihnen grösstmögliche Sicherheit zu geben. Ein gewisses Restrisiko bleibt trotzdem.

Unfälle
Alle Gruppen sind untereinander sowie mit dem Helikopter ständig in Funkkontakt. Somit kann in Notfällen in kürzester Zeit Hilfe herbeigebracht werden. Jeder Bergführer ist mit einem Erste-Hilfe-Set ausgerüstet. Im Helikopter wird Rettungsmaterial mitgeführt.

Haftung, Verzichtserklärung
Jede Haftung für Sportaktivitäten bleibt ausdrücklich ausgeschlossen, auch wenn sie im Pauschalarrangement als Leistung enthalten sind. Durch Ihre Buchung anerkennen Sie die im Hochgebirge innewohnenden Gefahren. Auch ein hochqualifizierter Bergführer ist nicht unfehlbar, denn ausserhalb der Piste wird er mit Grenzbereichen konfrontiert, die nicht voll beherrschbar sind. Die Aufgabe der Guides ist es, das Risiko auf ein Minimum zu beschränken.
Sämtliche Helikopterflüge erfolgen auf eigene Gefahr. Versicherungen für Heliflüge sind nicht inbegriffen. Es wird keinerlei Haftung für aus dem Heliskifahren, Heli Snowboarding oder sonstigen Sportaktivitäten resultierende Schäden übernommen. Jeder Teilnehmer muss vor Beginn des Heliskifahrens eine Verzichtserklärung unterschreiben. Durch Ihre Unterschrift erklären Sie, bei einem Unfall keine Schadenersatzforderungen an Veranstalter oder beteiligte Guides zu richten. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie eine Muster-Verzichtserklärung. Sie können gern ein Exemplar vor Buchung anfordern.

Versicherungen
Im Arrangement sind keinerlei Versicherungen eingeschlossen, auch nicht für Heliflüge. Beachten Sie hierzu den Hinweis unter "Haftung, Verzichtserklärung".
Kranken- und Unfallversicherungen mit Deckung "weltweit" sind Sache des Teilnehmers. Wir empfehlen Ihnen eine Annullierungskostenversicherung abzuschliessen und die Mitgliedschaft bei einer nationalen Flugambulanz damit im Ernstfall ein schneller Rücktransport gesichert ist.

Schwierigkeit der Reise

Anforderungen
Ihre körperliche Fitness ist von grösster Wichtigkeit ! Sie werden möglicherweise in schwierigen Schneeverhältnissen skifahren. Wenn Wetter und Verhältnisse mitspielen, können wir Ihnen ein Skierlebnis bieten, das Sie sonst nirgends finden. Seien Sie sich aber bitte bewusst, dass die Voraussetzungen sich schnell ändern und die Verhältnisse schwierig sein können. Wir bitten Sie, bestens vorbereitet auf diese Reise zu kommen. Je besser Sie in Form sind, desto mehr Spass werden Sie beim Heliski haben. Bedingung ist, dass Sie in jedem Gelände und bei allen Schneeverhältnissen Ihre Ski unter Kontrolle haben.

Vorbereitung für Heliski
Nicht nur für das Heliskifahren, sondern ganz allgemein ist es das Beste, wenn Sie das ganze Jahr über etwas Sport betreiben und sich eine gute Grundkondition aufbauen. Auf jeden Fall empfehlen wir Ihnen, etwa acht Wochen vor Abreise mit einem geeigneten Gymnastik- und Konditionsprogramm zu beginnen. Denken Sie daran: Je besser Sie vorbereitet sind, desto mehr Genuss und Spass haben Sie beim Skifahren. Zudem ist die Verletzungsgefahr geringer.
Konditionsprogramm zu beginnen. Denken Sie daran: Je besser Sie vorbereitet sind, desto mehr Genuss und Spass haben Sie beim Skifahren. Zudem ist die Verletzungsgefahr geringer.

Gerätemiete

Ski- und Snowboardausrüstung
Wir empfehlen Ihnen die eigenen Ski mitzubringen. Dies ist beim Heliski ein grosser Vorteil. Dadurch kann man Angewöhnungsschwierigkeiten an die Leihskis vermeiden, von einer grösseren Fahrsicherheit profitieren und das Skivergnügen doppelt geniessen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Einstellung der Bindung überprüfen zu lassen.

Wir haben eine geringe Anzahl Leihski von Powderequipment (Typ B) vor Ort:
Länge 170 cm, Masse 143/100/125 mm
Länge 180 cm, Masse 145/101/127 mm

Die Mietskis müssen unbedingt im Voraus bei ALPIN TRAVEL reserviert und bezahlt werden.

Reisedatum

  • Sa 9. März 2019 -
    Sa 16. März 2019


Preis

  • EUR 6'550.00


Dabei sein


Durchführung

  • min. 6 Teilnehmende

    max. 12 Teilnehmende

    Freie Plätze vorhanden



Ich berate Dich gerne

Andy Schäublin
Phone: +41 (0)79 335 47 81
Email: info@be-away.ch

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und bleibe auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten und Angebote.

Das Kleingedruckte